Trainerlos in Unterkochen chancenlos!

Nachdem man sich mit Ex-Trainer Rainer Oesterle unter der Woche darauf geeinigt hatte, dass man in Zukunft getrennte Wege geht, stand nun am Sonntag das erste Spiel mit dem Vorrübergehenden Trainer und auch Kapitän Fabian Dausch in Unterkochen gegen die zweite Mannschaft an.

Man spielte auf einem Kunstrasen, was für unsere Mannschaft sowieso neu ist, womit man nie wirklich ins Spiel kommen konnte, und in der ersten Halbzeit mit 1:0 hinten lag. Die zweite Halbzeit verlief ziemlich einseitig für die Hausherren, die das Spiel am Ende mit 4:0 gewinnen konnten.

Herbe Klatsche gegen Pflaumloch !

Am vergangenen Sonntag spielte der SCU gegen den bis dahin Tabellendritten aus Pflaumloch.

Mit einer auf mehreren Positionen veränderten Mannschaft und offensiver Ausrichtung ging unsere Mannschaft in das Spiel.  Pflaumloch stand von Beginn an sehr tief und versuchte durch ihre schnellen Stürmer mit Kontern erfolgreich zu sein. Der SCU tat sich gegen die dichten Reihen der Gäste schwer und lag nach einem sauber vorgetragenen Konter schon nach einer viertel Stunde wieder in Rückstand. Dies spielte Pflaumloch in die Karten und so schraubten sie das Ergebnis bis zur Halbzeit in selber Manier wie bei ihrem ersten Treffer auf 3:0 hoch.

Nach der Pause änderte sich wenig. Pflaumloch stand in der Abwehr stabil und unsere Mannschaft fand keine Mittel um etwas zählbares zustande zu bringen. Indivuelle Fehler und Unkonzetriertheiten häuften sich und so gewannen die Gäste schlussendlich verdient mit 6:0. Dieses Ergebnis geht auch so in Ordnung, denn der SCU konnte weder spielerisch noch kämpferisch dagegenhalten.

Besser hingegen machte es die zweite Mannschaft. Zwar lag man zur Pause mit 3:1 in Rückstand, jedoch zeigte man in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht und gewann am Ende verdient mit 8:4. Torschützen dabei waren unter anderem unsere Neuzugänge Miguel Amoros Rico (2) und Vincenzo Donatiello (3). Zudem trafen Sergej Daiker (1) und Florian Liebhaber (2).

Am kommenden Wochenende hat die zweite Mannschaft keinen Einsatz, lediglich die erste Mannschaft des SCU spielt auswärts um 13:00 Uhr gegen die Bezirksligareserve aus Unterkochen.

Wieder eine Niederlage

Am Sonntag, den 28.9. spielte unsere Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den SV Elchingen, wo man eine bittere 3:0 Pleite kassierte.

Da alle Spieler, bis auf Pascal Niedermeier sich fit gemeldet und dabei waren, ging man mit einer guten Vorraussetzung ins Spiel. Jeodch wude die ehoffte Leistung auf dem Platz nich gezeigt, wie man dann mit 0:1 Rückstand in die Pause ging. In der zweiten Hälfte wurde dies dann doch auch nicht besser, in einem Spiel, in dem keine Mannschaft zu überzeugen wusste. Jedoch konnte der SVE seine wenigen Chancen konsequent nutezn und gewann das Spiel am Ende mit 3:0.

Die 2. Mannschaft konnte sich zumindest mit einem 1:1 einen hochverdienten Punkt ergattern. Das Tor zum Ausgleich erzielte kurz vor schluss Miguel Amoros Rico.

Endlich die ersten drei Punkte !

Am vergangen Sonntag war die zweite Mannschaft des SV Waldhausen zu Gast.

Nachdem man in den vergangen Spielen regelmäßg schon in der Anfangsphase in Rückstand geraten war, machte der SCU es dieses Mal besser und führte schon nach einer Minute durch Simon Joas. Dieser erkämpfte sich den Ball von den unaufmerksamen Verteidigern des SVW und schob überlegt zum 1:0 ins lange Eck ein.

Unsere Mannschaft wollte sich nicht auf der knappen Führung ausruhen und versuchte weiterhin Druck auf die gegnerischen Reihen auszuüben. Schon nach einer viertel Stunde gelang durch Pascal Niedermaier auch das 2:0. Auch Nikolai Frick trug sich noch vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Kopfball nach einem Freistoß in die Torschützenliste ein.

Nach der Pause fand der SCU kaum mehr ins Spiel. Viele Fehler im Spielaufbau unserer Mannschaft und kämpfende Gäste ließen das Spiel nochmal spannend werden. So gelang Waldhausen das 3:1 und eine viertel Stunde vor Schluss auch noch das 3:2. Glücklicherweise erzielte Florian Egetemeyer kurz vor dem Ende der Partie das 4:2, was dann auch der Endstand war.

Am kommenden Wochenende werden wieder beide Mannschaften des SCU im Einsatz sein. Da spielt man in Elchingen, wo man wieder möglichst viele Punkte mitnehmen möchte.

Erster Punkt gegen Zöbingen!

Heute Abend spielte unsere erste Mannschaft im Derby Auswärts gegen den FSV Zöbingen, wo man sich den ersten Saisonpunkt ergattern konnte.

Zu Beginn der Party hatten die Hausherren etwas mehr vom Spiel, wodurch sie dann auch mit 1:0 in Führung gingen. Dann wurde das Spiel ausgeglichener, in dem sich beide Mannschaften Torchancen erarbeiten konnten, was zu Folge dann auch zum verdienten 1:1 Ausgleichstreffer durch ein Klasse Tor aus der zweiten Reihe von Simon Joas führte. Der Ausgleich hielt nicht lange, da Zöbingen wieder mit 2:1 in Führung gehen konnte, was auch der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte war Zöbingen noch kurz am Drücker, was aber nicht lange anhielt, weil unsere Elf danach aufdrehte und das Spiel in die Hand nahm. Man kam zu vielen Torchancen, die aber ungenutzt blieben. In letzter Minute gelang es dann Florian Kuhnhaus den Ball ins Netz zu köpfen und den hochverdienten Ausgleich zum 2:2 erzielen, was auch der Endstand war.

Am Vortag war unsere Reserve schon an der Reihe, die es jedoch wieder nicht geschafft hat einen Sieg einzufahren. Doch nach zweimal einem 2 Tore Rückstand wieder den Ausgleich zum 4:4 zu erringen, war eine tolle Mannschaftsleistung. Alle 4 Tore schoss mal wieder Sergej Daiker, der jetzt schon wieder bei sensationellen 9 Saisontoren steht.

So müssen Derbys aussehen! 

Deutliche Niederlage im Pokal

Gestern fand das Pokalspiel unseres SC Unterschneidheim gegen den Bezirksligisten SV Waldhausen statt, in der unsere Mannschaft als klarer Außenseiter ins Spiel ging.

Dadurch, dass die Favorisierten Gäste ihre Chancen in der ersten Häflte nicht nutzen konnten, ging man mit einem erstaunlichen 1:2 Rückstand, das Tor wurde von Florian Kuhnhaus erzielt, in die Pause, in der dann in der 2.Hälfte noch alles offen schien. Doch wo man zuerst noch von einem Sieg geträumt hatte, wurde in der 3.Minute der 2.Hälfte zu nichte gemacht, in dem Christian Frick mit einem Foul seine 2.Gelbe Karte bekam, vom Platz musste und unsere Mannschaft mit 10 Mann weiter spielen musste. Der Nachfolgende Freistoß führte dann zum 3:1. Am Ende schraubten die Gäste das Ergenis bis zum 8:1 Endstand hoch, was dann auch der Endstand war.

Das Ausscheiden im Pokal ist aber eher egal, erst am Freitag gegen den FSV Zöbingen wird es wieder ernst, wo dann endlich die ersten Punkte der Saison eingefahren werden müssen.

4. Spiel - 4.Pleite

Am gestrigen Sonntag, den 7. September stand unsere Mannschaft im Heimspiel dem RV Spvgg Ohmenheim gegenüber, die ebenfalls in der unteren Häflte der Tabelle stecken und somit ein schlagbarer Gegner gewesen wären.

Obwohl unser Trainer in diesem Spiel zum ersten Mal in dieser Saison auf alle Spieler zurückgreifen konnte, war das Ergebis des Spiels alles andere als erwartet.

Die Ohmenheimer fanden sofort gut ins Spiel und drückten auf unser Tor, doch unsere Heimelf hielt vorerst dagegen. In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften gleichauf, jedoch fiel mitte der ersten Hälfte das 0:1 aus Unterschneidheimer Sicht, mit welchem Zwischenstand es auch in die Halbzeit ging. In Hälfte zwei zeigte man dann noch Gegenwehr, wobei die größerer Chancen doch auf Seiten der Ohmenheimer waren, die dann auch auf 0:2 erhöhen konnten und somit den Endstand erzielten.

Die Reserve Mannschaft war hingegen etwas erfolgreicher. In einer einseitigen Partie für die Heimelf ging man trotz zahlreicher vergebener Chancen unverdient mit 0:2 Rückstand in die Pause. Jedoch kam das Team ganz anders aus der Halbzeit, man erspielte sich in den ersten Minuten mehrere Torchancen. Hochverdient konnte man das Spiel in der 85. Minute auf 3:2 drehen, die Tore hierfür erzielten Fabian Oesterle, Miguel und Daniel Neuhäusler. Was dann nach einem Sieg aussah, wurde in der letzten Sekunde der Nachspielzeit zerbrochen und man bekam noch den 3:3 Ausgleich.

Am Mittwoch kommt dann der Kracher im Pokal - Wettberwerb SV Waldhausen zu Gast, wo man bei einem weiterkommen schon fast von einem Wunder sprechen könnte.

Am Donnerstag ist schon der nächste Termin, wo die Reserve beim FSV Zöbingen antreten wird und dort dann am Freitag auch unsere erste gastieren wird.

 

Herbe Niederlage in Kösingen!

Im vergangenen Spiel musste der SCU eine mehr als deutliche Niederlage einstecken. Man verlor gegen den SC Kösingen mit 8:0.

Von Beginn an spielten die Hausherren druckvoll nach vorne und das erste Gegentor für unsere Mannschaft fiel schon nach wenigen Minuten. Zwar hatte der SCU durchaus ein paar gute Chancen in Halbzeit eins, konnte diese jedoch in nichts zählbares ummünzen. Kösingen machte dies besser und führte zur Pause schon mit 3:0.
In der zweiten Halbzeit wollte unsere Mannschaft, wie schon letzte Woche gegen Röttingen/Oberdorf, nochmal den Anschluss schaffen, jedoch fing man sich schon eine Minute nach Wiederanpfiff das vierte Gegentor. In der Folgezeit lief beim SCU nicht mehr viel zusammen und Kösingen schraubte das Ergebnis auf 8:0 hoch.

Besser machte es die zweite Mannschaft. Diese spielte vor allem in der ersten Halbzeit gefällig nach vorne und führte nach 45 Minuten schon mit 5:0. Nach der Pause tat man sich etwas schwerer, man siegte aber schlussendlich verdient mit 7:1. Die Tore hierfür schossen der Torgeile Sergej Daiker mit einem unglaublichen 5er pack, Tobias Deeg und Christian Bühler.

Am kommenden Wochenende heißt der Gegner im Heimspiel RV Ohmenheim, die ebenfalls noch punktlos in der neuen Saison sind.

Erneute Niederlage im zweiten Saisonspiel !

Am vergangenen Wochenende spielte unsere Mannschaft gegen die SG Röttingen/Aufhausen.

In der ersten Halbzeit fand der SCU nicht in die Partie und war der SG läuferisch und kämpferisch unterlegen. Zudem unterliefen unserer Mannschaft einige indviuelle Fehler im Spielaufbau und so lag man folgerichtig zur Pause mit 0:3 in Rückstand.
In der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft etwas mehr Akzente setzen und schaffte durch zwei Tore von Simon Joas und einem von Sergej Daiker in der 75. den Ausgleich zum 3:3. Jedoch bekam der SCU schon eine Minute danach ein weiteres Gegentor. Zum Schluss setzte man alles auf eine Karte, jedoch sollte kein weiteres Tor mehr gelingen. So fing man noch ein fünften uns ein sechstes Gegentor, die wiederum individuellen Fehlern und der stark offensiven Ausrichtung zum Ende hin geschuldet waren.

Die zweite Mannschaft des SCU konnte leider auch keine Punkte einfahren. Man konnte nur wenig spielerische Akzente setzen und verlor verdient mit 2:0 gegen die engagierten Fussballer der SG. Zum Ende hin verschoss unsere Mannschaft sogar noch einen Strafstoß.
Im kommenden Spiel ist unsere Mannschaft zu Gast beim momentanen Tabellenführer SC Kösingen. Dort möchten beide Mannschaften spielerisch und kämpferisch mehr überzeugen als am letzten Wochenende und die ersten Punkte einfahren.

Auftaktniederlage im Derby!

Im ersten Spiel der Saison spielte unsere Mannschaft zu Hause gleich im Derby gegen Nordhausen/Zipplingen. Da man unter der Woche schon ein schweres Pokalspiel erfolgreich absolvierte, fehlten uns einige Stammkräfte. 

Die erste Häflte entschied die Gastmannschaft für sich, in der sie auch verdient mit 2:0 in Führung in die Pause gingen. Der zweite Abschnitt der Partie ging dann an unsere Mannschaft, die dann spielerisch überlegen, jedoch es nur noch schafften, das Ergebnis auf 2:1 zu verkürzen.

Die Reserve hingegen konnte die Partie hochverdient für sich entscheiden, in dem man das Spiel durch den Siegtreffer von Fabian Kaiser mit 1:0 gewinnen konnte.

Am nächsten Sonntag steht dann das erste Auswärtsspiel der Saison an, wo man dann auf Röttingen/Aufhausen/Oberdorf, in Röttingen treffen wird.

Inhalt abgleichen