Heimniederlage gegen den Meister

Am Sonntag den 25.05. empfing der SCU den schon feststehenden Meister aus Röhlingen. Dabei musste sich unsere Mannschaft mit 2:4 geschlagen geben.

Der SCU war stark ersatzgeschwächt, stand aber von Beginn an gut in der Defensive. Allerdings konnte man selbst keine Chancen erspielen. Nach gut einer halben Stunden gingen die Gäste etwas glücklich nach einem Eckball in Führung. Kurz vor der Pause viel dann das 2:0, nach dem Torwart Manuel Benninger im 5-Meter-Raum angegangen wurde, der Schiedsrichter allerdings nicht auf Foul entschied.

Nach der Pause konnte Florian Kuhnhaus auf 1:2 verkürzen. Röhlingen blieb aber stets gefährlich und erzielte mit einem Distanzschuss das 1:3. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte viel dann das vorentscheidende 1:4. Dennoch gab sich die Mannschaft nicht auf und wiederum Florian Kuhnhaus erzielte nach einem Eckball das 2:4, was auch der Endstand war.

Arbeitseinsatz am 31.05.2014

Am Samstag, den 31.05.2014 ab 08:30 Uhr, werden am und ums Vereinsheim einige Arbeiten erledigt.

Es müssen u.a. die Werbebanden und Stangen am Sportplatz freigemäht werden, sowie die Steine vor dem Vereinsheim wieder begradigt werden.

Es würde uns freuen, wenn sich hierzu einige Mitglieder des Vereins bereit erklären würden, bei den Arbeiten zu helfen. Es wäre toll, wenn Einige einen Freischneider und/oder Rasenmäher mitbringen würden.

Auswärtsniederlage in Schrezheim

Im gestrigen Auswärtsspiel gegen Schrezheim hat der SCU mit 1:4 eine deutliche Niederlage einstecken müssen.

Bereits nach 20 Minuten lag man mit 0:3 zurück, weil man den Beginn komplett verschlafen hat und Schrezheim die Chancen clever nutzte. Zudem musste man in der ersten Hälfte zweimal wechseln, da Johannes Hald und Andreas Birkle verletzungsbedingt nicht weiter spielen konnten. Das vierte Gegentor fiel nach einem Eckball bei dem man erneut pennte.

Das Spiel war zur Halbzeit praktisch entschieden. Leider gab es dann mit Rainer Wurstner noch einen weiteren Verletzten der nicht weiter spielen konnte. Max Kuhnhaus erzielte kurz vor dem Ende wenigstens noch den Ehrentreffer.

Die Reservemannschaft des SCU hatte dagegen leichtes Spiel. Schrezheim kam mit 10 Mann Ersatzgeschwächt auf den Platz und demnach gewann unsere Reservemannschaft das Spiel mit 6:0, wobei es auch noch weit höher hätte ausgehen müssen!

Pokalfinale und Relegation - Saisonende 2013/2014

Am vergangenen Wochenende fanden sowohl das angekündigte Pokalfinale im Kreisklassenpokal der Herren III, sowie das Relegationsspiel der Herren II um den Aufstieg in die Kreisliga A in Rosenberg statt.

Die Herren III mussten sich am Samstag einem leider zu starkem Gegner, dem TTC Neunstadt, mit 0-4 geschlagen geben und erreichten somit am Ende der Saison den 2. Platz im Kreisklassenpokal. Herzlichen Glückwunsch!

Einige Bilder findet ihr hier.

Am Sonntag fand dann das Relegationsspiel zwischen den Herren II und dem TSV Westhausen statt. In einem spannenden Spiel, in dem wirklich alles geboten war, verloren unsere Herren II knapp mit 7-9. Dies bedeutet, dass man in der nächsten Saison weiterhin in einer trotzdem starken Kreisliga B spielt.

Das Team am Sonntag:

h.v.l.: Otto Baum, Matthias Forner und Sohn David, Martin Deeg, Benedikt Pertsch
v.v.l.: Werner Deeg, Klaus Hauber, Patrick Stempfle

6 Punkte Wochenende für den SCU

Am Freitag fand das Nachholspiel gegen den VFB Ellenberg statt.

Nachdem die erste Hälfte noch schleppend vorran ging,und man nach dem 1:0 durch Richard Eiberger noch vor der Halbzeit den Ausgleich kassierte, kam unsere Mannschaft voller Willen aus der Kabine. Man erarbeitete sich gute Torchancen so gelang Steffen Frick mit dem 2:1 und 3:1 sein Doppelpack! Ebenfalls ein zweiter Treffer gelang Richard Eiberger zum 4:1! Das 5:1 schoss nach Einwechslung Florian Egetemeier. Den Schlusspunkt setzten allerdings die Ellenberger zum 5:2. Der Sieg war nach einer starken Leistung, besonders in der zweiten Hälfte höchstverdient.

Am Sonntag, zwei Tage später, war dann der VFL Neunheim zu Gast, für die es diesmal nichts zu holen gab.

Unsere Mannschaft war von Beginn an höchst konzentriert, was sich dann auch am Ergebniss sehen ließ. Florian Kuhnhaus erzielte vor der Halbzeit das 1:0, mit welchem Ergebniss es auch in die Halbzeit ging. Nach der Pause zeigte sich die Offensive wieder von ihrer besten Seite, als erneut Florian Kuhnhaus und Andreas Birkle, ebenfalls mit einem Doppelpack, die Partie zwischenzeitlich auf 4:0 hochschraubten. Das 4:1 der Neunheimer war demnach nur noch Ergebniss Korrektur.

Am kommenden Sonntag ist man bei der SG Schrezheim zu Gast, wo man sich wieder 3 Punkte erhofft.

 

Tischtennis-Osterlehrgang in Unterschneidheim

Am Donnerstag, den 24.04.14 fand in Unterschneidheim ein Tischtennis-Osterlehrgang statt. Insgesamt meldeten sich 18 Jugendliche an. Die Mädchen (U12, U15 und U18) und Jungs (U12, U15 und U18) haben mit Begeisterung beim Lehrgang mitgemacht. Die Vermittlung von der TT-Technik stand an erste Stelle für die U12 Gruppe. Am Ende des Trainings zeigten sich Franken5 Trainer Trifon Lengerov und Jugendtrainerein und Spielerin beim SCU Hildegard Joas mit dem Ergebins sehr zufrieden.
Eine Verbindung verschiedener TT-Techniken wurde als Schwerpunkt bei der U15 und U18 Gruppe vom Trainer Team eingesetzt. Auch diese Trainingsgruppe erzielte am Ende des Trainings ein positives Ergebnis ihrer Arbeit.

Einladungsturnier Leinzell - Platz 1 und 2 für den SCU

Am vergangenen Samstag nahm die Abteilung Tischtennis am Einladungsturnier in Leinzell teil. Anlässlich des 60 Jährigen Bestehens des TTC Leinzell wurde ein Turnier in zwei Stärkeklassen ausgetragen. In jeder Klasse wurde in 2 Gruppen gespielt. Der SCU wurde mit beiden Teams der schwächeren Klasse zugeteilt. Das Team SCU I, bestehend aus Matthias Forner, Otto Baum und Patrick Stempfle belegte am Ende den 1. Platz. Das Team SCU II, bestehend aus Konrad Kienle, Karl Hönle und Werner Deeg belegte nach dem Finale gegen den SCU I den 2. Platz. Alles in allem war es ein angenehmes Turnier in lockerer Atmosphäre mit einer tollen Feier zum Ausklang. Vielen Dank nochmals für die Einladung an den Vorstand des TTC Leinzell Rudi Kienle.

Ein paar Bilder findet Ihr hier.

SCU II: Konrad Kienle, Werner Deeg, Karl Hönle

SCU I: Otto Baum, Matthias Forner, Patrick Stempfle

 

 

Klatsche in Kerkingen

Am gestrigen Sonntag spielte der SCU in Kerkingen und wurde mit 0:5 nach Hause geschickt.

Kerkingen hatte von Beginn an leichte Vorteile. Der SCU tat sich vor allem im Spiel nach vorne schwer. Mitte der ersten Halbzeit konnte der SVK seine Überlegenheit dann nutzen und ging mit 1:0 in Führung. Dies war dann auch der Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit sah man das gleiche Bild, Kerkingen war die bessere Mannschaft. Das 2:0 viel nach einer Ecke. Der SCU hatte nun nicht mehr viel entgegen zu setzen und die Kerkinger schraubten bis zum Spielende das Ergebnis auf 5:0 hoch, was leider auch verdient war.

Die Reserve verlor das Spiel ebenfalls, welches 3:1 endete. Zwar ging man mit 1:0 in Führung, doch nach 2 Situationen in dem man nicht konzentriet war, drehte der Gegner das Spiel zum 2:1. Man hielt dennoch weiter dagegen und war auch die bessere Mannschaft doch der Treffer fiel dann letzt endlich noch zum 3:1 für den SVK.

Punkteteilung gegen Rindelbach!

Am 27.04.14 gastierte die Mannschaft aus Rindelbach in Unterschneidheim. Leider reichte es dabei nur zu einem Punkt.

Der SCU begann gut und spielte überlegen. Allerdings konnte man diese Überlegenheit nicht in Tore umwandeln. Stattdessen brachte man gegen Ende der ersten Halbzeit mit vielen Ballverlusten den Gegner ins Spiel. Torwart Manuel Benninger konnte eine Großchance der Gäste parieren und es ging mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit spielte der SCU wieder dominant, war aber vor dem Tor nicht zwingend genug. Rindelbach setzte einen Konter und plötzlich lag man 0:1 in Rücktand.
Im Angriff agierte der SCU weiterhin meist glücklos, gab aber dennoch nicht auf und Stefan Senz konnte kurz vor Schluss noch das 1:1 erzielen.

Die 2. Mannschaft hingehen setzt ihre Siegesserie fort und gewann ihr Spiel überlegen und verdient mit 6:1, bei dem Sergej Daiker 3 Tore gelangen und in der Torschützenliste der Reserve Teams weiter davon zieht.

 

Herren III Pokalfinale - Herren II Relegation um Aufstieg

Nachdem die Tischtennissaison eigentlich beendet ist, gibt es noch eine Veranstaltung auf die hier hingewiesen werden soll.

Die Herren III des SC Unterschneidheims haben am Freitag mit einem 4:2 gegen Gerstetten den Einzug ins Finale um den Kreisklassenpokal perfekt gemacht.
Das Finale findet am Samstag, 10. Mai um 14:00 Uhr in Rosenberg in der Sporthalle am Virngrundweg statt. Gegener ist der TTC Neunstadt.

Auch die Herren II müssen nach dem eigentlichen Ende nochmal ran. Der 3. Platz in der Kreisliga B am Ende der Saison ist ein Relegationsplatz. Deshalb treten die Herren II am Sonntag, 11. Mai 14:00 Uhr ebenfalls in Rosenberg gegen den TSV Westhausen in der Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga A an. 

Dies verspricht ein spannendes Wochenende mit zwei tollen Spielen zu werden, über Unterstützung freuen wir uns natürlich sehr.

Inhalt abgleichen